Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren!

Unterwegs mit gewaltfreier Kommunikation – von Ysabelle Wolfe

Dankbarkeit 20. März 2021

Hallo, Welt!

In den vergangenen Wochen gab es viele Gelegenheiten, mich mit meiner Dankbarkeit zu verbinden. Ich habe damit ja schon vor ein paar Jahren begonnen und mittlerweile ist es so etwas wie Tagespraxis geworden, für die Dinge dankbar zu sein, die gut sind in meinem Leben.

Samstag vor einer Woche war ich echt am Limit. Wie wunderbar, dass mir meine Freundin Cynthia zur Seite stand!  Zwischendurch denke ich ja noch immer, ich müsste alles allein machen und schaffen. Da tut es dann doppelt gut, wenn jemand plötzlich anbietet: Ich mach das für dich, und du darfst das gern annehmen! Ich habe spontan so eine Entlastung gespürt, dass die Umsetzung des Angebots dann gar kein Thema mehr war. Allein mit meiner Not und Verzweiflung gesehen zu werden, brachte mich wieder mit meinen Kompetenzen in Verbindung und ich konnte die herausfordernde Situation ohne Interventionen von außen meistern.

Heute bin ich dafür dankbar, dass ich meine Freunde um Hilfe bitten mag. Und ich bin meinen Freunden und Freundinnen dankbar, dass sie mir diese Hilfe zuteil werden lassen. Manchmal besteht die Hilfe auch darin, dass sie mich an meine eigene Kraft erinnern … und ich plötzlich Dinge selber machen kann, die ich mir zwei Stunden vorher nicht zugetraut habe …

So long!

Ysabelle

 

Einen Kommentar schreiben

Hinweise zur Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Copyright © 2021 by: Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.