Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren!

Unterwegs mit gewaltfreier Kommunikation – von Ysabelle Wolfe

Is der krank?

Hallo, Welt!
Jeder Spaziergang kann eine Herausforderung in Sachen Gewaltfreie Kommunikation sein. Heute Nachmittag kamen mir ein Mann und eine Frau entgegen. Fontane trug seinen neuen Regenmantel fontane-16_10_23. Der Mann sagte laut und in einem Ton, den ich nicht gern höre: „Is der krank?“ Dieses Mal schüttelte ich mich innerlich und antwortete strahlend: „Ja!“ Mehr muss der Mensch nicht sagen. Unerfüllte Bedürfnisse: Respekt und Schutz.

Tatsächlich finde ich Hundemäntelchen albern, doof, teuer und überflüssig. Trotzdem habe ich gestern einen Haufen Geld ausgegeben und dieses modische – vom Hersteller „Skijacke“ genannte Kleidungsstück für meinen Hund gekauft. Und nach drei Spaziergängen mit Fontane im Mantel bin ich sehr begeistert von diesem Dress. Der Hintergrund: Wir hatten gestern einen Notfall-Termin beim Tierarzt, der weit über zwei Stunden gedauert hat. Die Fotos von Fontane in Narkose erspare ich Euch. Die Röntgenbilder auch. Aktuell scheint es so, dass organisch alles in Ordnung ist, aber die dritte – und diesmal schlimmste – Blasenentzündung in neun Wochen gibt doch Anlass zu gesteigerter Besorgnis. Daher der Tipp vom Tierarzt, ein Mantel könnte dem Kleinen gute Dienste leisten, denn offenbar verkühlt er sich immer wieder. Also waren wir shoppen und ich bin mit Passform und Schutz hoch zufrieden. Heute Morgen waren wir in strömendem Regen unterwegs, aber Rücken und Bauch vom Hund blieben trocken und warm. Wenn bloß die Kommentare der Spaziergänger nicht wären.

Eben sind wir von unserer Abendrunde zurück gekommen. Obwohl ich eine knallgelbe Warnweste über meiner dunklen Jacke trage und der Hund Rallyestreifen an seinem neuen Mantel hat, meinte eine andere Hundebesitzerin ziemlich unwirsch, wir seien nicht zu sehen und ich müsse mit Taschenlampe spazieren gehen. Ihre unerfüllten Bedürfnisse? Vielleicht Schutz und Sicherheit, so was wie Klarheit. Meine bei dieser Ansage? Autonomie und Respekt. Statt einer Du-Botschaft hätte ich lieber eine Ich-Botschaft gehört. Ja, ja, ich weiß schon … wir sind hier nicht auf dem Ponyhof und nicht bei „Wünsch dir was“ …

So long!
Ysabelle

Einen Kommentar schreiben

Hinweise zur Kommentarabonnements und Hinweise zum Widerrufsrecht finden sich in der Datenschutzerklärung.

Copyright © 2019 by: Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.