Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren!

Unterwegs mit gewaltfreier Kommunikation – von Ysabelle Wolfe

Willkommen bei Ysabelle Wolfe!

Hallo, liebe Gäste, Gucker, GfK-Freunde!

Hier wird gebloggt! Nach Möglichkeit soll hier jeden Tag eine Tagesmeditation rund um die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg oder ein Schmankerl aus dem Tagebuch von Ysabelle Wolfe erscheinen. Dazu gibt es Buchtipps, Strandgut, Lieblingsgeschichten und so manches mehr. Mein Ziel ist es, zumindest einen neuen Beitrag pro Tag einzustellen, damit sich das Vorbeischauen auch lohnt!

Zur Benutzung: Auf der Startseite, auf der Ihr hier seid, laufen alle Beiträge in chronologischer Reihenfolge ein. Die neuesten sind also oben. Rechts habt Ihr eine Menü-Auswahl für die verschiedenen Themen. Wenn Ihr eine Kategorie anklickt, zum Beispiel Tagesmeditationen, kommen nur die Beiträge aus dieser Rubrik.

Und noch was! Jeder Eurer Kommentare ist erwünscht. Einfach unter dem Beitrag „Kommentar schreiben“ anklicken. Dafür muss man sich nicht registrieren. Aus Schutz vor Spam werden die Beiträge allerdings einzeln freigegeben. Also, lasst die Tasten glühen! Wer mich anders erreichen möchte, kann das auch per Mail tun:
Ysabelle.Wolfe(dann kommt der Kringel)gewaltfrei-im-norden.de

So long!

Ysabelle

Übrigens… im Tagebuch gibt es unter

Hallo, Welt!

die Geschichte, wie dieser Blog entstand, und unter

Ich blogge, also bin ich…

die Geschichte, warum ich blogge…

und seit Juni 2010 habe ich Unterstützung durch Markus, der ebenfalls gelegentlich hier postet. Seine Gedanken findet Ihr gesammelt unter dem Thread „Westküsten-News“ und seine Texte sind in blauer Farbe.

… Ihr könnt diesen Blog übrigens auch abonnieren.
Einfach rechts unten Beiträge (RSS) anklicken und los geht’s.

Nachtrag
Sechs Jahre existiert dieser Blog nun, auch wenn er seit 2014 nur noch in der Vorweihnachtszeit, meinem persönlichen Dankbarkeitsmonat, regelmäßig bestückt wird.
Von meinem Anspruch „jeden Tag ein Posting“ habe ich mich längst verabschiedet. Über Monate habe ich hier nichts geteilt, weil ich nichts Persönliches öffentlich machen wollte. Und dieser Blog ist immer persönlich gewesen. Mittlerweile merke ich, dass es wieder Themen gibt, zu denen ich gern in den Austausch gehe. Mal sehen, wann wir das 1000. Posting feiern können. 870 haben wir ja schon zusammen.

Y.

3 Reaktionen zu “Willkommen bei Ysabelle Wolfe!”

  1. Astrid

    Liebe Ysabelle – über Google alerts mit dem Stichwort „gewaltfrei“ bin ich auf Deinen Blog gekommen – und lese ihn gerne – und empfehle ihn gerne weiter.
    Es tut mir gut, regelmäßig Deine Gedanken zu lesen und mich inspirieren zu lassen. Wie schaffst Du das nur – jeden Tag so schöne, tiefgehende Texte zu schreiben???
    Meine Frage: kann man den Blog auch abonnieren, so daß er automatisch nach Erscheinen per Email kommt? (wie ein täglicher Newsletter?
    Das wäre für mich noch „bequemer“ 🙂 – und für Dich wahrscheinlich mehr Arbeit 🙁 – und ein täglicher Reminder, eine paar Momente inne zu halten und mich mit der Giraffenenergie zu verbinden. Bin auf Deine Antwort gespannt. Schönes WE noch
    Astrid

  2. Ysabelle Wolfe

    Hallo, Astrid,
    Dein Kommentar ist der erste von jemandem, mit dem ich bisher nicht in persönlichem Kontakt stehe und ich bin sehr berührt und glücklich über Deine Zeilen. Deine Worte erfüllen mein Bedürfnis nach Beitragen, Gesehen werden, Verbindung, Wertschätzung und Zugehörigkeit zur Gemeinschaft der GfK’ler.

    Ich bin auch ein bisschen unsicher und irritiert, weil ich mich so sehr quäle zur Zeit. Da mein Stresspegel im Moment so hoch ist, schaffe ich eben nicht wie vorgenommen täglich eine Tagesmeditation, manchmal ist es eben „nur“ eine Fundsache, ein Gedicht, ein Filmchen… und das erfüllt nicht meine eigenen Erwartungen an mich in Bezug auf Zuverlässigkeit und Vertrauen. Daran habe ich wohl bei mir noch zu arbeiten… Loslassen, mich nicht unter Druck setzen… Zu akzeptieren, dass ich mein Bestes gebe, auch wenn nicht täglich einr TM erscheint… eine schwere Aufgabe, bei der mir Deine Zeilen eine wunderbare Ermunterung sind. Danke dafür!

    im Prinzip kann man den Blog als RSS-Feed abonnieren*. Ich weiß nur nicht wie. Ich mache mich mal schlau und werde dann sowohl Dich informieren als auch hier eine Information einstellen. Danke für den Hinweis.

    So long!

    Ysabelle

    *Rechter Teil des Blogs, Info-Leiste ganz unten, steht das Stichwort Beiträge (RSS). Draufklicken und den Blog abonnieren.

  3. Sanja Crljen

    Hallo, morgen bin ich bei Grund Seminar im ober Bayern.
    Freue mich sehr und hoffe mit euch hier sein zu dürften.
    Liebe Grusse
    Sanja

Einen Kommentar schreiben

Copyright © 2017 by: Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.