Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren!

Unterwegs mit gewaltfreier Kommunikation – von Ysabelle Wolfe

Dankbarkeit 6.12.2017

Hallo, Welt!
Es scheint sich herumgesprochen zu haben, dass ich handgeschriebene Post liebe. Heute fischte ich einen Dankeschön-Brief aus dem Kasten, der mich aufrichtig berührt hat. Eine Kollegin, drückte ihre Freude aus über eine Anregung, die sie durch mich erfahren hat. Total überraschend! Aber schön!
Dann ist heute mein erstes Kinderbuch aus der Druckerei gekommen. Ich bin ja ein großer Fan davon, Probedrucke zu machen, da sieht man am besten, was noch nicht rund läuft. Da ist also noch einiges zu tun, aber ich hoffe, dass es rechtzeitig zu Weihnachten fertig ist.
Es handelt sich um eine kleine Geschichte von Wolf und Giraffe. Geschrieben habe ich sie schon 2014, und bei der Erinnerung freue ich mich darüber, dass meine Mutter sie noch gelesen hat. Nun hat es so lange gedauert, bis sie illustriert wurde … Das Ergebnis finde ich ganz zauberhaft und ich freue mich schon, sie meiner Enkeltochter vorzulesen.

Heute ist Nikolaus. Verschiedene Leute haben Fotos über Whatsapp geschickt, was der alte Mann bei ihnen hinterlassen hat. Ich war ein bisschen traurig, denn bei mir war kein Nikolaus. Mit Schokolade hätte er mich auch nicht glücklich gemacht, aber Nüsse und Mandeln hätte ich schon genommen. Da erreichte mich ein kleines Video aus dem Lager: Ein guter Engel hat da Geschenke deponiert … und auch eins für mich!

Zu guter Letzt danke ich meinem Steuerfachmann, der mich seit 2012 durch die Untiefen des deutschen Finanzwesens lotst. Seit längerem bedenkt er mich mit Listen, was er für die Einkommenssteuer 2016 noch braucht. Es ist kompliziert, weil da mein Wechsel von Angestellt zu Selbstständig kam und noch dazu eine kleine Vergütung für meine Arbeit als Testamentsvollstreckerin. Heute Abend hatte ich ihm lang zurückgeschrieben und von meinen Bemühungen berichtet, die fehlenden Unterlagen zusammenzukriegen. Um 20:27 Uhr antwortete er mir:

Das hört sich doch schon mal gut an… Und die letzten Unterlagen bekommen wir auch noch zusammen bzw. finden andere Lösungen.

Ich bin morgen bis ca. 12 Uhr im Büro danach leider auf Seminar. Also wenn sie morgen früh vorbei kommen sollte es passen.

Wie wunderbar! Kein Gemecker, kein Unmut, sondern eine so freundliche Nachricht, die mir Mut macht. Da läuft mein Herz vor Dankbarkeit über.

So long!
Ysabelle

Copyright © 2017 by: Ich hätte gern ein Paar Giraffenohren! • Template by: BlogPimp Lizenz: Creative Commons BY-NC-SA.